Milchweg Kall, © Eifel Tourismus GmbH, Tobias Vollmer - finanziert durch REACT-EU
  • Strecke: 6,8 km
  • Dauer: 2:0 h
  • Schwierigkeit: leicht

EifelSchleife Milchweg

Kall

Wo kommt unsere Milch her? Dieser Frage können große und kleine Wanderlustige auf dem 6,8 km langen Rundwanderweg ab dem Kloster Steinfeld in Kall auf den Grund gehen. Unter dem Motto „Milch macht Ku(h)lturlandschaft“ informieren acht Infotafeln entlang des Weges darüber, wie gesund Milch und Milchprodukte sind, wie eine Milchkuh aus Gras Milch produziert und wie sich in der Landwirtschaft für Umwelt- und Artenschutz eingesetzt wird.
Folgt Kuh Lotte, die euch auf eurem Weg begleitet und immer spannende Geschichten und Fragen für euch bereithält.
Mit Kindern unterwegs? Beobachtet bunt gefleckte Kühe, die gemächlich wiederkäuen, oder lasst euren Blick über die weiten Felder schweifen. Der deutsch-belgische Naturpark Hohes Venn – Eifel wartet mit eindrucksvollen Eifelblicken, abwechslungsreicher Natur und seltenen Tier- und Pflanzenarten.

Mit einem geländegängigen Kinderwagen können auch die Kinder die EifelSchleife mitwandern. Ab dem Kloster Steinfeld empfiehlt es sich hier, in entgegengesetzter Richtung zu starten – dann ist der Weg mit Kinderwagen noch leichter befahrbar.

Start- und Zielpunkt der Wanderung ist das mittelalterliche Kloster Steinfeld. Es zählt zu den besterhaltenen Baudenkmälern des Rheinlandes und ist seit knapp 100 Jahren Heimat der Ordensgemeinschaft der Salvatorianer. Als Zentrum für Kunst und Kultur, Bildung und Spiritualität bildet das Kloster Steinfeld einen bedeutenden Anziehungspunkt in der Region.

mehr lesen

Markierung der Tour:

  • Wegmarkierung EifelSchleife Milchweg, © Nordeifel Tourismus GmbH
gpx: Milchweg Kall

Inhalte teilen:

Ergebnisse filtern:

Entlang der Strecke

Salvatorianer Kloster Steinfeld

Kloster Steinfeld von oben, © Eifel Tourismus GmbH, D. Ketz

Besuchen Sie das Kloster Steinfeld mit seinen drei charakteristischen Türmen. Seine Anfänge reichen bis in die Zeit Heinrichs I. (919 - 936) zurück. Die dem Kloster angeschlossene Basilika wurde zwischen 1142 und 1150 als eine der frühesten deutschen Gewölbekirchen von Prämonstratensern erbaut.

Details ansehen

Klostercafé

Kaffee, © NeT
Unser Café schließt sich direkt an den Klosterladen an und lädt in gemütlicher Atmosphäre zum Verweilen und Schmökern ein. Genießen Sie hausgebackenen Kuchen und Kaffeespezialitäten sowie leckere Eintöpfe oder frisches Klosterbrot mit Aufstrichen aus der Klosterküche. Der ideale Ort um nach einer Klosterbesichtigung zu verweilen! Details ansehen

Wirtshaus „Zur Alten Abtei“

Salat, © NeT

Wirtshaus mit gemütlichem Ambiente und einer Vielfalt an kulinarischen Leckerbissen.

Details ansehen

Gästehaus Kloster Steinfeld

Wappen

Umgeben vom Grün der Nordeifel erheben sich hinter dem weit geöffneten, schmiedeeisernen Tor der Klosterpforte die beiden weißen Türme der Basilika Steinfeld. Die geschichtlichen Anfänge des Klosters Steinfeld reichen mehr als 1000 Jahre zurück, die Anlage gilt als eines der besterhaltenen klösterlichen Baudenkmäler des Rheinlandes.
Seit fast 100 Jahren ist die Ordensgemeinschaft der Salvatorianter hier zu Hause - und bietet ihren Gästen eine außergewöhnliche Bleibe.

Als ein Zentrum der Bildung und Spiritualität, Kunst und Kultur, mach die Ordensgemeinschaft das Kloster für die Gäste erlebbar. Sie erfahren die Wallfahrtsstätte mit dem Grab des Heiligen Hermann Josef und der historischen König-Orgel der Basilika als kulturhistorischen und religiösen Mittelpunkt der Region. Orgelvespern, Konzerte und musikalische Meditationen laden zu einem Besuch ein, ebenso wie die Führungen durch die Klosteranlage mit Kreuzgang und Kapelle. Die Akademie Kloster Steinfeld bietet indessen Erwachsenenbildung in klösterlicher Atmospäre an - ein Gegenpol zu den Belastungen des Alltags.

Das neue Gästehaus des Klosters Steinfeld verspricht mit 64 komfortablen Zimmern im Vier-Sterne-Standard einen behaglichen Aufenthalt in klösterlicher Atmosphäre. Die großzügigen Gästezimmer sind mit naturbelassenen Materialien wie Holz und Granit gestaltet. Künstler der Akademie Kloster Steinfeld haben ihre Bilder zur Verfügung gestellt, um den Gästezimmern eine individuelle Note zu geben. Zusätzlich zu den 3 behindertengerechten Zimmern wurde das gesamte Gästehaus barrierefrei konzipiert.

Das Kloster ist gleichzeitig Ort der Entschleunigung und der Begegnung. Im Herzen der Nordeifel ist es Ausgangspunkt für abwechslungsreich Ausflüge zu Burgen und Schlössern, Freizeiteinrichtungen und Museen in der Umgebung. Kloster steinfeld ist Etappenziel des Premium-Wanderweges Eifelsteig.

Details ansehen
Karte öffnen

Bitte akzeptieren Sie den Einsatz aller Cookies, um den Inhalt dieser Seite sehen zu können.

Alle Cookies Freigeben

Infos zu dieser Route

Start: Ursulastraße/Hallenthaler Straße, 53925 Kall

Ziel: Ursulastraße/Hallenthaler Straße, 53925 Kall

Strecke: 6,8 km

Dauer: 2:0 h

Schwierigkeit: leicht

Tourenart: Wandern

Aufstieg: 95 m

Abstieg: 95 m

Merkmale:

  • familienfreundlich
  • Rundtour

Eifel Tourismus GmbH

Kalvarienbergstraße 1
54595 Prüm
Telefon: 0049 6551 96560

E-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

per Google Maps