Eifel-Therme-Zikkurat

Mechernich

Eifel-Therme Zikkurat: Bade- und Saunalandschaft, Kinderbereich, Riesenrutsche, Whirlpool, Innen- und Außenbereich mit Liegewiese, Anwendungen, Events, Massagen und Kursen, Bistro & Restaurant. Die Badelandschaft des Erlebnisbades garantiert Ihnen gleichermaßen Erlebnis und Erholung und bietet für jeden Besucher interessante Möglichkeiten. „Sportliche“ Gäste können in dem ca. 29°C warmen Wasser des Sportbeckens ihre Runden drehen oder gewagte Sprünge vom Drei- oder Einmeter-Brett ausführen. Der Kleinkindbereich ist von den übrigen Wasserflächen abgetrennt, damit unsere kleinen Besucher von den „Großen“ nicht gestört werden. Im warmen Bad entspannen sich unwillkürlich die Muskeln, mit denen die Blutgefäße überzogen sind. Dadurch werden die Gefäße, auch die am Herzen, weiter gestellt. Diese Entspannung bedeutet, dass der Widerstand im Kreislauf sinkt. Infolgedessen wird das Herz zwar einerseits durch die Wärme belastet, aber andererseits durch den verminderten Widerstand entlastet. Auch alle anderen Körpergewebe werden mehr als sonst durchblutet, damit stärker "durchspült" und von Stoffwechselschlacken gereinigt. Durch die Wechselbäder - Saunahitze und anschließender Kneipp-Guss - wird außerdem die Immunabwehr gestärkt. Bei regelmäßigen Saunabesuchen ist man so schnell gegen Erkältungen gefeit. Und ganz nebenbei pflegt Saunabaden die Haut und macht sie weich und geschmeidig.

mehr lesen

Inhalte teilen:

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 13. August bis 13. August
    Montag
    11:00 - 15:00 Uhr

    Montag
    16:00 - 21:00 Uhr

    Dienstag
    11:00 - 15:00 Uhr

    Dienstag
    16:00 - 21:00 Uhr

    Mittwoch
    11:00 - 15:00 Uhr

    Mittwoch
    16:00 - 21:00 Uhr

    Donnerstag
    11:00 - 15:00 Uhr

    Donnerstag
    16:00 - 21:00 Uhr

    Freitag
    11:00 - 15:00 Uhr

    Freitag
    16:00 - 21:00 Uhr

    Samstag
    10:00 - 15:00 Uhr

    Samstag
    16:00 - 21:00 Uhr

    Sonntag
    10:00 - 15:00 Uhr

    Sonntag
    16:00 - 20:00 Uhr

BAD

Montag – Freitag* 11:00 – 15:00 Uhr und 16:00 – 21:00 Uhr
Samstag 10:00 – 15:00 Uhr und 16:00 – 21:00 Uhr
Sonn- und Feiertage 10:00 – 15:00 Uhr und 16:00 – 20:00 Uhr
Frühschwimmen Mo-Fr** 06:45 – 07:45 Uhr

* In der Ferienzeit NRW öffnen wir an allen Tagen um 10 Uhr.
** Nicht an Feiertagen. Ein Besuch des Frühschwimmens ist nur mit einem Mehrfachcoin möglich, den Sie zu den normalen Öffnungszeiten erwerben können.

SAUNA

Montag – Donnerstag 10:00 – 16:00 Uhr und 17:00 – 22:00 Uhr
Freitag – Samstag 10:00 – 16:00 Uhr und 17:00 – 23:00 Uhr
Sonn- und Feiertage 10:00 – 16:00 Uhr und 17:00 – 21:00 Uhr
Tage vor Feiertagenbis 23:00 Uhr

Ort

Mechernich

Kontakt

Eifel-Therme-Zikkurat
An der Zikkurat 2
53894 Mechernich-Firmenich
Telefon: (0049) 2256 95790
Fax: (0049) 2256 957919

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Das könnte Sie auch interessieren

Fluplatz Dahlemer Binz, © Gemeinde Dahlem

Flugplatz Dahlemer Binz

Auf der "Dahlemer Binz", dort "wo die Freizeit Flügel hat", besitzt die Gemeinde Dahlem einen Flugplatz, der in zunehmendem Maße auch das Interesse der Wochenend- und Tagesgäste findet. Auf dem Flugplatz Dahlemer Binz sind Möglichkeiten für den Segel- und Motorflugsport sowie Rundflüge. Der Flugplatz als Schwerpunktlandeplatz für Segel- und Motorflugsport gilt weithin als einer der schönsten und auch modernsten unter den Verkehrslandeplätzen in der Bundesrepublik.

Brücke über die Kyll, © Gemeinde Dahlem

Angeln an der Kyll

Die Kyll - ein wahres Paradies für’s Fliegenfischen! Die Kyll entsteht aus dem Zusammenfluss mehrerer Quellbäche nahe der belgischen Grenze in der hohen Eifel. Sie wird im hier beschriebenen Gebiet zum Kronenburger See aufgestaut, fließt weiter bis Gerolstein und schwenkt dann südwärts zur Mosel. Unser Angelgebiet ist facett enreich und besitzt mehrere Schwierigkeitsgrade, vom reinen Wiesenbach bis zum dichtbewachsenen Fluß. Streckenweise hat man beim Werfen genug Raum, an anderen Stellen ist der Kyll-Fliegenfi scher aber voll gefordert, da hier überhängende Zweige oder zugewachsene Ufer die Fische „abschirmen“. Mit entsprechender Rute kommt man aber hier gut zurecht. Informati onen gibt der Fachmann vor Ort. Fischarten: Äsche, Bachforelle, Döbel, Hecht, Weißfisch Saison Gastangler: 16. März bis 14. Oktober Strecke: Das Angelgebiet umfasst eine Flußlänge von 15 km zwischen Kronenburg, Stadtkyll und Jünkerath, unterteilt in zwei mit Schildern markierte Lose.