Burg Flamersheim

Euskirchen

Inhalte teilen:

1358 wurde die Burg erstmals erwähnt, gleich mit Vorburg und Befestigung, also zweiteilig und rittersitzmäßig. Die Hauptburg wurde im Jahre 1776 zu einer zweitürmigen Barockanlage umgebaut. Unmittelbar an den Dorfplatz und die Kirche schließt sich der große Schlosspark an. An der Hauptzufahrt liegt ein verwinkelter Gutshof, der im 18. Jahrhundert entstand. Heute befindet sich dort ein ausgezeichnetes Gasthaus, Bistro und Hotel mit 5 Zimmern.

(Textquelle: https://die-wasserburgen-route.de)

mehr lesen

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 19. November bis 19. November
    Montag
    00:00 - 23:59 Uhr

    Dienstag
    00:00 - 23:59 Uhr

    Mittwoch
    00:00 - 23:59 Uhr

    Donnerstag
    00:00 - 23:59 Uhr

    Freitag
    00:00 - 23:59 Uhr

    Samstag
    00:00 - 23:59 Uhr

    Sonntag
    00:00 - 23:59 Uhr

Ort

Euskirchen

Kontakt

Burg Flamersheim
Sperberstrasse
53881 Euskirchen-Flamersheim
Telefon: (0049) 2255 945752
Fax: (0049) 2255 950177

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Das könnte Sie auch interessieren

Radioteleskop, © Nordeifel Tourismus GmbH

Radioteleskop Effelsberg

Das Plateau ist zugänglich. Die Themenwanderwege sind auf Grund der Hochwasserkatastrophe Juni 2021 noch geschädigt. Mit 100 Metern Durchmesser gehört das Radioteleskop Effelsberg zu den größten vollbeweglichen Radioteleskopen der Erde. Seit der Inbetriebnahme im Jahre 1972 wurde kontinuierlich an der Verbesserung seiner Technologie gearbeitet (z.B. eine neue Oberfläche der Antennen-Schüssel, bessere Empfänger für hochqualitative Daten, extrem rauscharme Elektronik) so dass es auch heute noch als eins der weltweit modernsten Teleskope gilt.