Vernissage: „DIE KUNST NICHT UNTERZUGEHEN“

25.02.2023

Euskirchen

Vernissage: Ausstellung in Bild, Text & Ton „DIE KUNST NICHT UNTERZUGEHEN“
Ausstellungsdauer: 25.02.2023 bis 25.03.2023 - Schirmherr: Bürgermeister Sacha Reichelt

Im Oktober 2022 fand die erste Ausstellung auf dem Viehplätzchen in Euskirchen statt.Anschließend wurden die Werke bis Januar 2023 in der Kölner Residenz am Dom ausgestellt. Aufgrund der vielen Anfragen findet diese Ausstellung nun erneut in Euskirchen statt. Maria Andrea Wenzler und Winfried Kubitza-Simons lernten sich während der Flutkatastrophe 2021 in Euskirchen als Betroffene und Fluthelfer kennen und schätzen. Unter dem Titel „DIE KUNST NICHT UNTERZUGEHEN“ organisierten sie eine Ausstellung zum Themenfeld Pandemie, Flut, Krieg und dem Leben in Euskirchen. Maria Andrea Wenzler ist bildende Künstlerin, ausgebildet im Grafik- und Medienbereich. Im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit führt sie kunsttherapeutische Malkurse für Menschen mit demenzieller Entwicklung durch. Ihre eigenen Werke stehen in der Tradition des kritischen Realismus. Ihre Medien sind Acrylmalerei sowie digitale Grafiken, die sie als hochwertige limitierte Art-Prints präsentiert.  Winfried Kubitza-Simons Medium ist die Drehorgel. Im Rahmen der Ausstellung dokumentiert er seine Benefiz - & Solidaritätsarbeit in Collagen und Texten.  

Uhrzeit: ab 14.00 Uhr
Kosten: frei
Ort: Euskirchen, Le Journals Cafés auf dem Alter Markt
Info-Tel.: 0151. 68814820
Infos: www.facebook.com/people/Drehorgel-Simon/100076081786647/

mehr lesen

Inhalte teilen:

Auf einen Blick

Termine

  • Einmalig am 25. Februar 2023
    Um 14:00 Uhr

Ort

Alter Markt
53879 Euskirchen

Kontakt

Alter Markt Euskirchen
Alter Markt
53879 Euskirchen

Karte öffnen

Bitte akzeptieren Sie den Einsatz aller Cookies, um den Inhalt dieser Seite sehen zu können.

Alle Cookies Freigeben

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn