Theater: Kabale und Liebe

30.04.2023

Schleiden-Gemünd

Klassiker von Friedrich Schiller Grenzlandtheater Aachen

Es könnte alles so schön sein: Ferdinand liebt Luise, Luise liebt Ferdinand, und beide haben sie sich ewige Treue geschworen. Doch Luise ist eine junge Musikertochter und Ferdinand Präsidentensohn. Unter dem strengen Diktat der hierarchisch strukturierten Gesellschaft ist diese Liebe ein Politikum und deshalb kein Happy End möglich. Zwar erheben die beiden Liebenden ihre Stimme gegen die Fürstenwillkür, gegen die Zwänge der herrschenden Ständegesellschaft und das Mätressenwesen. Dennoch endet ihre Liebe tödlich. „Kabale und Liebe“ von Friedrich Schiller ist weit mehr als eine mitreißende Lovestory. Schiller lässt hier Einflüsse aus Shakespeares „Romeo und Julia“ und Lessings „Emilia Galotti“ zu einem Politthriller mit tödlichem Ausgang verschmelzen. Die Forderung der Jugend nach Freiheit gegenüber dem verkrusteten Establishment führt das Liebespaar direkt in die Katastrophe.

Uhrzeit: 20.00-22.00 Uhr
Kosten: frei
Ort: Schleiden-Gemünd, Kurhaus, Kurparkstraße
Info-Tel.: 02444. 2011
Email: svenja.keuler@schleiden.de




mehr lesen

Inhalte teilen:

Auf einen Blick

Termine

  • Einmalig am 30. April 2023
    Um 20:00 Uhr

Ort

Kurparkstraße
53937 Schleiden-Gemünd

Kontakt

Theaterfreunde Schleidener Tal e.V.
Am Mühlenberg 7
53937 Schleiden
Telefon: (0049) 2449 911618

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn