Lit.Eifel: "Tell"

13.09.2022

Blankenheim

Inhalte teilen:

Joachim B. Schmidt greift nach den Schweizer Kronjuwelen und macht aus der ›Tell‹-Saga einen Pageturner, einen Thriller, ein Ereignis: Beinahe 100 schnelle Sequenzen und 20 verschiedene Protagonisten jagen wie auf einer Lunte dem explosiven Showdown entgegen. Keine Nach-, keine Neuerzählung, sondern ein Blockbuster in Buchform: „The Revenant“ in den Alpen, „Braveheart“ in Altdorf. Dabei schreibt der Autor die Geschichte ganz neu. Schmidts Fiktion, seine Vision des Tell machen die Erzählung so einzigartig, frisch und zwingend. Die moderne Erzählweise hat er sich bei einem der großen isländischen Erzähler abgeschaut: Einar Kárason, der die ›Sturlungen‹-Saga neu aufbereitet hatte.

Im Zentrum von Schmidts Erzählung steht der ›Mensch‹ Wilhelm Tell – ein Wilderer und Familienvater, ein Eigenbrötler und notorischer Querulant; ein Antiheld, einer, der überhaupt kein Held sein will, der eigentlich nur seine Ruhe, genug zu essen und seinen Leiterwagen haben will. Und eine Kuh verkaufen. Immer näher kommen ihm die verschiedenen Stimmen und erkunden, wie eine einzige Gewalttat größere und größere Kreise zieht. Schmidt formt daraus eine unerhört spannende Geschichte.

Der 1981 geborene Autor wuchs im Schweizer Kanton Graubünden auf. 2007 wanderte er nach Island aus. Er ist Autor mehrerer Romane und diverser Kurzgeschichten, Journalist und Kolumnist. Heute lebt er mit seiner Familie in Reykjavík

Uhrzeit: 19.00 uhr
Kosten: 12€, Ki. 6€
Ort: Blankenheim, Gesamtschule Eifel, Finkenberg 8
Info-Tel.: 02486. 78412
Email: info@lit-eifel.de

mehr lesen

Auf einen Blick

Termine

  • Einmalig am 13. September 2022
    Um 19:00 Uhr

Ort

Finkenberg 8
53945 Blankenheim

Kontakt

Lit.Eifel e.V
Steinfelder Straße 12
53947 Nettersheim
Telefon: (0049) 2486 7894
Fax: (0049) 2486 7878

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn