Das untergegangene Dorf - Historische Überreste und Lesefest

04.09.2022

Weilerswist

Inhalte teilen:

Isabella Archan, Stefan Barz und Elke Pistor lesen am Swister Turm.

Das Trio Isabella Archan, Stefan Barz und Elke Pistor liest dort, wo einst das untergangene Dorf Swist stand. Heute ist nur noch der Turm der alten Pfarr- und Wallfahrtskirchen erhalten, dem Wahrzei­chen von Weilerswist. Nunmehr seit 20 Jahren liebevoll vom Swister Turm e.V. gepflegt.
„Die Schreie am Rande der Stadt“ heißt es bei Stefan Barz: Im Frühling des Jahres 1993 findet der Journalist Martin Tesche bei der Auflösung der Wohnung seines verstorbenen Vaters Johannes ein altes Tagebuch. Er ist erschüttert ... Machen Sie mit Isabella Archan einen Abstecher nach Österreich, Schauplatz ihres neuen Krimis „Die MörderMitzi und der Sensenmann“. Weit weg von der Eifel sind die Mitzi und die Agnes auf Serienmörderjagd: skurril, span­nend, witzig und warmherzig ... Freuen Sie sich mit „Tide, Tod und Tüdelkram“ auf einen Krimi voller Herz und Puderzucker, wenn Sie auf die waschechte Eifelkrimiautorin Elke Pistor treffen – denn ihren ersten Urlaub an der Küste hatte Annemie Engel sich ganz anders vorgestellt: mehr Meer und weniger Tote ...

Kartenvorverkauf: Buch- und Schreibwarenhandlung Michael Fey, Kölner Str. 79-81, Weilerswist 

Uhrzeit: 19.00 Uhr, Einlass 18.30 uhr
Kosten: VVK 9€ (inkl. Kaltgetränk)
Ort: Weilerswist, Swister Turm, Am Swisterberg 27
Info-Tel.: 02254. 845413
Email: Gerhard.Burghof@t-online.de

mehr lesen

Auf einen Blick

Termine

  • Einmalig am 4. September 2022
    Um 00:00 Uhr

Ort

Am Swister Turm
53919 Weilerswist

Kontakt

Swister Turm e.V.
Rheinstr. 11
53919 Weilerswist

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn